Gehirnjogging - Fördern mit Spaß

Auf die Frage, wie kann ich mein hochbegabtes Kind im logischen Denken unterstützen und fördern, antworte ich immer: „Spielt mit Euren Kindern!“

Kinder lernen beim Spielen ganz nebenbei, sich zu konzentrieren, verbessern ihr logisches Denkvermögen und sie haben auch noch Spaß dabei.

Zurzeit sind Exit Games angesagt, aber auch andere Logik Spiele, wie z.B. Rush Hour, Blokus oder die Spiele der Firma Smart Games oder Goki erfreuen sich großer Beliebtheit.

Für das Gehirn ist es wichtig, dass nicht nur erlernte Wissensinhalte abgefragt werden, sondern dass der Denkprozess gefördert wird. Unser Gehirn mag keine Routine, sondern liebt die Herausforderung. Deswegen sind auch die stupiden und ewigen Wiederholungsaufgaben in der Schule für die hochbegabten Kinder sehr kontraproduktiv.

Knifflige Aufgaben zu meistern und Erfolgserlebnisse zu haben, motiviert das Kind. Es möchte weiterdenken, um dieses Gefühl erneut zu erleben.

Auch das Lösen von Sudokus wird aus pädagogischer und lernpsychologischer Sicht vor allem deshalb empfohlen, weil es in erster Linie auf das Prinzip des „reinen“ Denkens abzielt und nicht auf erlernte oder erlernbare Wissensinhalte. Eine schöne Variante sind hier Sudoko Brettspiele aus Holz, die mit bunten Spielsteinen anstatt mit Zahlen gespielt werden.

Also ran an die Spiele und viel Spaß dabei!